Aktuelles

Hier gibt es die aktuellen Nachrichten über „wassersportliche Aktivitäten“.

Wir informieren über Neuigkeiten aus den Hamburger Vereinen, News von HPA

und interessanten Terminen rund um den Wassersport hier in Hamburg.

Der Newsticker läuft langsam wieder an.

Eine Information vom DMYV eV.

2. Aus den Revieren – Hamburger Tiefstackschleuse

Aufgrund der deutlichen Zunahme des Sportbootverkehrs an der Hamburger Tiefstackschleuse muss das erhöhte Verkehrsaufkommen effizienter geregelt werden.
• Zu jeder vollen Stunde wird in Richtung Elbe geschleust
• Zu jeder halben Stunde wird in Richtung Bille geschleust
Diese Regelung ist am 15. September 2018 in Kraft getreten. Die Auswirkungen für die Sportbootfahrer werden sich daher erst mit Beginn der neuen Saison richtig bemerkbar machen. Trotz Einwände des Hamburger Motorboot-Verbandes beim zuständigen Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) wird diese Regelung so umgesetzt.
Zudem gibt der LSBG bekannt, dass von telefonischen Nachfragen, ob bzw. wann eine Schleusung durchgeführt wird, zukünftig daher abgesehen werden kann. Darüber hinaus macht das Bedienpersonal vor Ort keine Angaben mehr, ob die Schleusung zu einem bestimmten Wasserstand für Boote mit bestimmtem Tiefgang noch möglich ist.
Aktuelle Wasserstände über die automatische Telefonansage des St.Pauli Pegel unter Tel.: 040 428 47 3285 oder im Internet z.B. unter pegelonline.wsv.de abgerufen werden.

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer gibt hiermit bekannt, dass auf Grund umfangreicher Sanierungsmaßnahmen an der Betonsole der Schleusenkammer, die Brandshofer Schleuse ab dem 11.03.2019 voll gesperrt wird.
Die Sperrung ist für 10 Wochen geplant und wird voraussichtlich bis zum 24.05.2019 gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Dennis Brieske
Schleusenbezirksvorsteher
Geschäftsbereich Betriebe
Maschinenbau Schleusen – B 42 –  Meldung vom 21. Februar 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer gibt hiermit bekannt, die temporäre Wasserrechtliche Erlaubnis der Wasserbehörde des Bezirksamt-Mitte umzusetzen und
den Wasserstand der Bille und ihrer Kanäle in der Zeit vom 27.02.19-18.04.19 auf -0,20mNHN abzusenken.

Mit freundlichen Grüßen

Dennis Brieske
Schleusenbezirksvorsteher
Geschäftsbereich Betriebe
Maschinenbau Schleusen – B 42 –  Meldung vom 19. Februar 2019


baustelle